Betreuung.jpg

Ort der Geborgenheit und 
individuellen Zuwendung

Nachmittagsbetreuung 

Der Hort soll für unsere Kinder ein Ort der Geborgenheit und individuellen Zuwendung sein. Unser Hauptaugenmerk liegt auf einer gesunden, altersgerechten Entwicklung der Kinder in einem freundschaftlichen und toleranten Miteinander.

Die Schwerpunkte am Nachmittag liegen bei der Hausaufgabenbetreuung und der Freizeitgestaltung. An unserer Schule arbeiten 8 Erzieherinnen in 8 Hortgruppen (Hortgruppe = Klasse). Das heißt, jede Klasse hat „ihre“ Erzieherin. Der Klassenraum ist auch der Hortraum.  Eine enge Zusammenarbeit zwischen Lehrer/in und Erzieher/in garantiert einheitliches pädagogisches Vorgehen.

Für die Freizeitgestaltung steht uns ein großzügiges Freigelände mit Spielplatz, Sportplatz, Garten und Schulhof zur Verfügung. Auch Turnhalle und Speiseraum können genutzt werden.

Durch die Gestaltung wöchentlicher und jährlicher Höhepunkte (Mittwochsclub mit vielseitigen Angeboten, Feste, Feiern, Abschlussfahrten) versuchen wir, unseren Kindern eine abwechslungs- und erlebnisreiche Freizeit zu schaffen.

Gesundes Mittagessen

 

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist. 
Neben ausreichender Bewegung im Freien legen wir Wert auf vollwertiges Mittagessen in unserem modernen Speiseraum. Eine abwechslungsreiche, kindgerechte Mittagsversorgung garantiert uns die Schulküche Wolkenrasen.

Projektwochen zu verschiedenen Themen

 

Ein Beispiel:  „Fit ist schick“

Rund um die Themen Gesundheit und Fitness, vitaminreiche Ernährung, Sport und innere Zufriedenheit beschäftigten sich alle Klassen der Schule im Rahmen dieses Projekts. Es wurde gesundes Essen und Trinken selbst zubereitet, Sport getrieben und getanzt, Zucker untersucht, die Ernährungspyramide unter die Lupe genommen und vieles mehr. Auch Glück und Zufriedenheit waren Themen dieser Projektwoche.

grubeschule.jpg